[2018-10-24--2] (mb)

Herrschen mit Konsens, gepanzert mit Zwang

Heilige Widerlichkeit!

Nutzen von Doppelmoral: Wie campact der AfD dankt und für deine kleine Spende deine Kapitalismuskritik entsorgt

campact, AVVAZ, change.org und andere riefen für den 22. Oktober eine Protestkundgebung vor dem Bundestag aus. Dabei sollte es angeblich darum gehen, das "nun zum ersten male Rassisten in den Bundestag" einzögen.
Uups!
Christoph Bautz, der campact vorsteht, behauptete per Titel, das es sich nicht um eine Demo gegen die AfD handele, aber sein folgender Text sagt etwas anders. Ebenso die eigentlich Urheber der dafür gestarteten Petition. So ist campact immer bestens organisert - sie sind nie Ursache oder Schuld und können sich dann propagandistisch "einklinken" - die "organisierte Unabhängigkeit".

Der Spiegel berichtete über die Demo
Tausende demonstrieren gegen AfD ).

Na ja, worum geht es wirklich?

Meine Zusammenfassung: Schaurige Aktion, zu der die Feinde des Humanismus einluden, um die Feinde des Humanismus zu feiern.

"Mein Herz schägt für Vielfal" sagt einer (Bild des Spiegel-Artikels) und campact und change.org überreichen den Preis des Widerstandes gegen alte Menschenfeinde, an neue Menschenfeinde, die im Parlament sitzen und entscheiden, das es in Bremerhaven wieder Zwangsarbeit gibt.Selbst mit der so "humanistischen Losung" "Wir schaffen das," kaufen sie Handcreme Marke Erdogen um ihre blutigen Hände zu tarnen. Ihre "humanistischen Interventionen" verseuchen ganze Landstriche mit Depleted Uranium und ihre Prediger säuseln: "Obergrenzen verstoßen nicht gegen die christliche Nächstenliebe", während sie genüsslich schmausend die Profite ihrer letzten Plünderung in Afrika in persönliche Befriedigung umsetzen.

Damit es so bleibt, brauchen sie solche Veranstaltungen, damit der Glaube der Gläubigen -

ihre Souveränitat weiterhin alle vier Jahre (ihr eigenes Kreuz tragend) an eine Urne treibt, in die sie ihre Souveränität
einwerfen, wo sie sofort von einem gut bezahlten Gewissen in Asche verwandelt wird
- garantiert erhalten bleibt.

Demokratie ist lt. Antonio Gramsci, einem italienischen Marxisten, die "letzte Bastion der bürgerlichen Gesellschaft" und ein paar cent werden sicherlich für campact und change.org abfallen - danke, oh Soros, Großer!

Nicht zu vergessen die ganze Meute der nach Profit stinkender (und mit dem Heiligenschein der Doppemoral bewaffneten) Beteiligten, selbst. Da war der Lügner Gabriel, der auch behauptete, das nun das erste Mal seit vierzig Jahren NAZIs im Parlament sitzen werden - upps: hat er im Geschichtsunterricht gepennt, nicht teilgenommen oder mußte er das, eines guten Freundes wegen, "einfach mal so sagen" .... ?? Nicht zu vergessen der Herr Anton Hofreiter. "Die Demo ist ein wertvolles Zeichen, dass sich die Leute nicht damit abfinden, dass jetzt eine Partei im Bundestag sitzt, die sich im Wahlkampf teilweise rassistisch und rechtsradikal geäußert hat" - Uupps. Er hat doch diese neuen Kollegen bestellt! Erinnert er sich nicht an die Schröder-Regierung, an der seine Partei beteiligt war, die die Verarmungsorgie über Deutschlands Arbeitende gespült hat, oder waren seine Ohren noch vom Bombenhagel über Jugoslawien taub, den sein Parteikumpan Fischer führte?

Hier kämpft ein Teil der herrschenden Klasse gegen einen anderen!

[2018-10-24 - Nachtrag]

Entgangen war mir zur Zeit der Erstellung dieses Beitrages, das es ein Video von RT Deutsch (Nazis im Bundestag) darüber gibt, das meine letzten Aussagen oben mit Fakten konkretisiert!

Die ganze herrschende Klasse ist weiterhin voll dabei, ihre eigene Vergangenheit zu fälschen, weil sie ihre neuen, imperialen Machenschaften zu decken versucht: "Hitler war böse, es war garnicht das deutsche Kapital!" könnte man das zusammenfassen. Heute dagegen, geht alles ganz demokratisch zu und ihr lieben Wähler habt unsere Kriege diesmal gewählt!

Dadurch werden nicht nur die Verbrechen des deutschen Faschismus verharmlost, es entsteht dabei auch für die Gegenwart eine tatsächliche Abschwächung des Antifaschismus und nimmt ansteigen von Rassismus und Antisemitismus billigend in Kauf!

Perfide Mitspieler findet die herrschende Klasse dabei in der Partei Die Linke: Sie finanzieren die Beseitigung der kapitalistischen Interessen durch Unterstützung (auch finanzieller Art) von staatsnahen Institutionen, wie der "KZ-Gedenkstätte Kislau" (›Die Linke - Kreistagsfraktion Rhein-Neckar‹ verschwendet Steuergelder für fragwürdige Propaganda). Dort findet hinter dem Vorgang von viel Moral, einigen richtigen Erinnerungen vor allem Propaganda für deutschen Imperialismus statt.

So haben alle Beteiligten im wesentlichen das Folgende wirklich erreicht:
Die Quasselbude der Menschenfeinde mal wieder etwas aufzuwerten und als die letzte Erlösung - von der Wahrheit(?) hinzustellen
und den bösen Glaser (AfD) als Alterpräsidenten im Bundestag zu verhindern, während sie den Finanz-Faschisten Schäuble (CDU) an diese Position hieven, der für die Zerschlagung der Sozialsysteme in Europa und die Toten im griechischen Gesundheitswesen nachweislich verantwortlich ist
Organisierte, herrschaftliche Doppelmoral für die Kriege der herrschenden Klasse!

Amen!


Andere Artikel ....

 HinweisQuelle/Link
  campact 12.000 Demonstranten sagen Nein zu Rassismus und Rechtsruck
  ND, Roberto J. De Lapuente Die AfD macht sich nützlich

Updates

[Datum]Beschreibung
[2018-10-22--2] Update, weil es dazu von RT-Deutsch ein gutes kleines Video gibt.
Kommentar und Link eingefügt, der zeigt, das leider auch die Partei Die Linke dabei hilft, den deutschen Faschismus zu verharmlosen.
[2017-08-19--1] (Erstellt)

(home) (Index polischer Beiträge)